Häufig gestellte Fragen und meine Antworten

 

Wie spricht man die Herrin Barbara von Stahl an?
Ich schätze es sehr, wenn mich meine Besucher höflich und mit Sie ansprechen, gerne als Herrin Barbara, Lady Barbara, Frau von Stahl, Madame; in der Klinik als Frau Doktor, Frau Dr. von Stahl. Wer mich lieber mit Barbara und Du ansprechen möchte darf das auch, vorausgesetzt, das Gespräch findet dennoch auf einem niveau- und respektvollen Level statt.

Welche Praktiken machen der Herrin B.v.S. am meisten Spaß?
Ich habe ein großes Repertoire; es  ist die Abwechslung die mir Freude macht und mein Interesse an BDSM lebendig hält. Man stelle sich vor, das Lieblingsgericht würde jeden Tag serviert. Bereits nach kürzester Zeit hätte man genug davon und wünscht sich etwas anderes auf dem Speiseplan.

Wie alt ist die Herrin B.v.S.?
Es versteht sich von selbst, dass eine Dame diesbezügliche Fragen nicht beantwortet.

Tut die Behandlung „XY“ sehr weh?
Das ist individuell je nach Schmerzlevel unterschiedlich. Was der eine als  völlig ok empfindet, löst beim anderen bereits Schmerzen aus. Oftmals spielt auch das Kopfkino einen Streich und man stellt sich Qualen vor, die gar keine sind. Auf jeden Fall gehe ich stets mit sehr viel Fingerspitzengefühl auf mein jeweiliges Gegenüber ein und erkenne beim persönlichen Spiel sofort, wie empfindsam oder robust mein Sub ist.

Kann ich als Haussklave bei der Herrin B.v.S. arbeiten oder für sie anschaffen gehen?
Nein! Es sind ausschließlich solvente Besucher willkommen.

Ist Erziehung mittels Blackmail möglich?
Die Frage nach Blackmail-Erziehung scheint z.Zt. "in Mode" zu sein; dabei ist den Betreffenden größtenteils nicht mal bewusst, was eine Blackmail bedeutet. Blackmails sind Erpressungsschreiben, welche eine öffentliche Zur-Schau-Stellung des Adressaten ankündigen, sofern er nicht dieses oder jenes tut, bzw. eine geforderte Zahlung nicht leistet usw. Erpressungsschreiben sind strafbar und können für den Absender strafrechtliche Schritte zur Folge haben; z.B. könnte das der Fall sein, wenn irgendwann zwischen den "Spielpartnern" Differenzen entstehen und die Sache ausufert.
Es ist sicherlich eine völlig überflüssige Frage an eine seriöse Herrin wie mich, ob ich derartiges anbiete ...

 

 

<< zurück zu Willkommen